#WirVsVirus 2. Zwischenetappe: Rückblick auf das Online-Event am 1. Juli 2020

100 Tage #WirVsVirus Hacktahon und 12 Wochen Umsetzungsprogramm: Am 1. Juli 2020 feierte die Community den erfolgreichen zweiten Abschnitt im “Solution Enabler”, den ProjectTogether umsetzt. Bereits 46 Initiativen sind mit ihren Lösungen live gegangen – nur einer von vielen Erfolgen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender bedankten sich per Videobotschaft für das dauerhafte Engagement der Community.

https://www.youtube.com/watch?v=1iF2JpwE_qo

Wie können wir den bei #WirVsVirus erprobten Problemlösungsprozess für weitere Herausforderungen anwenden? Welches Potential bergen die Kooperationen zwischen Zivilgesellschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft für Innovationen in Politik und Bürgerbeteiligung? Zahlreiche Teams, Pat:innen und Expert:innen berichteten beim digitalen Event über ihre Erkenntnisse und vom Mehrwert der Zusammenarbeit. 

Innerhalb von 24 Stunden haben wir in der Landesregierung komplette  Verordnungen von Null bis zur Gesetzeskraft auf den Weg gebracht.

Amai Alkassar, Bevollmächtigter für Innovation und Strategie sowie CIO des Saarlandes

Amai Alkassar, Bevollmächtigter für Innovation und Strategie sowie CIO des Saarlandes, erlebte #WirVsVirus als Innovationsschub. “Wir können auch agil – innerhalb der Verwaltung, aber auch in der Zusammenarbeit mit anderen Akteuren, in der Wirtschaft oder Zivilgesellschaft,” fasste er die zentrale Erkenntnis zusammen. Das Innovationspotential der Gesellschaft müsse für die Gestaltung des tiefen Strukturwandels im Saarland ausgeschöpft werden. Die dortige Landesregierung wird deshalb zusammen mit Partner:innen aus der Verwaltung oder der Automobilbranche bald Pitches zu Herausforderungen veranstalten. Im Fokus stehen dabei nicht bereits fertige Lösungen, sondern Probleme, denen sich kreative und gestaltungsbereite Initiativen annehmen können,

Eine gute Idee alleine reicht nicht. Sie muss zum Leben erweckt werden, die Projekte müssen auf die Straße – oder in den Biergarten.

Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales

Auch die Bayerische Landesregierung gab Einblicke in die durch #WirVsVirus aktivierten Potentiale. Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales betonte den gesellschaftlichen Mehrwert des #WirVsVirus Hackathons und stelle ein Bayern verstetigtes Projekt vor: eine kontaktlose IT-Lösung für die Gästeregistrierung in der Gastronomie gemäß der unter Corona geltenden Auflagen. Aus der von Stefan Michal bei #WirVsVirus gestarteten Initiative www.darfichrein.de ist ein Verfahren entstanden, das der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Bayern gemeinsam mit der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (AKDB) jetzt breitflächig umsetzt. “Das ist für mich das nächste Level von Bürgerbeteiligung. Diesen Mindset sollten wir uns für die Zukunft bewahren,” so Judith Gerlach.

Von #WirVsVirus zu #wirfürschule: Impulse für die digitale Bildung

Ein weiteres Beispiel für die Strahlkraft von #WirVsVirus ist die Kooperation mit dem Hackathon #wirfürschule. Die Initiator:innen Verena Pausder und Max Maendler berichteten im Gespräch mit Henrike Schlottmann über die Hintergründe von #wirfürschule und über die kommende Unterstützung der Projekte durch Pat:innen und Expert:innen von #WirVsVirus. Das gemeinsame Ziel: Die bei #WirVsVirus gewonnene Expertise soll in die Gestaltung der Bildung einfließen. Die Zeit war nie reifer für die Entwicklung digitale Kompetenzen und zeitgemäßer Lernkonzepte – auch über Corona hinaus.

Bei der zweiten Zwischenetappe wurde eines deutlich: #WirVsVirus ist eine Blaupause für Innovationsprozesse aus der Gesellschaft für die Gesellschaft. Blieb der Community nur noch, den nächsten Abschnitt der kommenden 42 Tage einzuläuten: Am 12. August 2020 steht die dritte Zwischenetappe an. Man darf gespannt sein, wie sich die Initiativen bis dahin entwickelt haben.

Die vollständige Video-Aufzeichung:

https://www.youtube.com/watch?v=_WL87lAxOOU

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top