Unser Beirat

Seit 2020 steht ProjectTogether ein Beirat zur Seite. Er begleitet die Aktivitäten von ProjectTogether inhaltlich und strategisch. Dem Beirat gehören neun Persönlichkeiten aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft an. Damit steht der Beirat für unsere Überzeugung, dass sich gesellschaftliche Herausforderungen am besten durch das Zusammenwirken von unterschiedlichen Akteursgruppen angehen lassen. Die Beiratsmitglieder treffen sich mindestens zwei Mal jährlich in der Beiratssitzung.

„Bei ProjectTogether habe ich großartige Menschen kennengelernt, die an eine bessere Welt glauben und mit viel Elan und Tatkraft ihre Ziele und Ideen tatsächlich umsetzen. Die Faszination für eine gesellschaftspolitisch wichtige Sache steht im Vordergrund. Es ist eine Freude, hier unterstützen zu dürfen.“

Andreas Arntzen

Vorsitzender der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags

„Ich unterstützte ProjectTogether, weil es dem Team immer wieder gelingt, viele kreative Ansätze zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen zu identifizieren und für deren Umsetzung breite Koalitionen aus Wirtschaft, Verwaltung, Medien und Politik zu schmieden.“

Ilsabe von Campenhausen

BMW Foundation Herbert Quandt​



„Schon als wir die Gründer von ProjectTogether im Jahr 2016 kennenlernten, war uns klar, dass aus dieser Energie mehr entstehen würde. Ich freue mich sehr, dass wir ProjectTogether ab 2020 weitere drei Jahre begleiten dürfen.“

Tim Göbel

Geschäftsführender Vorstand Schöpflin Stiftung

„Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die Herausforderungen der nächsten 10 Jahre nicht mit veralteten Methoden lösen können. Bei vielen Herausforderungen unserer Zeit ist agiles Ausprobieren und stetiges Anpassen im Tun effektiver als das Erarbeiten perfekter Gesamtkonzepte. Genau dafür schafft ProjectTogether einen neuen Weg, wie wir als Gesellschaft Probleme anders lösen können und dadurch resilienter gegen Krisen werden.“

Dominik Holzer

Geschäftsführender Gesellschafter der Holzer Gruppe

„Ich bin begeistert, dass ProjectTogether es schafft, zivilgesellschaftliche Energien nicht nur freizusetzen, sondern auch punktgenau so zu bündeln, dass echter, greifbarer gesellschaftlicher Nutzen entsteht. Das gibt mir Hoffnung, dass einige der ganz großen Probleme doch lösbar sind.“

Marco Janezic

Serial-Entrepreneur & Impact Investor – Vorsitzender des Beirats

„Der innovative Ansatz von ProjectTogether erlaubt es, die relevantesten Akteure zu jeder gesellschaftlichen Herausforderung - von Bundesministerien, über Unternehmen & Verbände bis hin zu NGOs & Stiftungen - an einen Tisch zu bringen. So kann institutionelle Innovation gelingen.“

Prof. Johanna Mair, PhD

Professorin für Management, Strategie und Leadership an der Hertie School of Governance

„Wir brauchen eine Digitalisierung, die von allen, für alle gemacht ist. In die wir uns alle einmischen. Die Innovationen, die wir brauchen, werden in allen geboren. Doch viele wissen nicht, wie sie sich einbringen können. Deswegen ist die Arbeit von ProjectTogether so wichtig: Die Innovationsprogramme helfen uns allen, unsere Welt mit innovativen Lösungen ein Stück besser zu machen.“

Valerie Mocker

CEO Wingwomen

„Wir glauben an das Innovationspotential von ProjectTogether, mit seinem Ansatz die zentrale digitale Plattform für soziale Innovationen zu sein. Wir möchten als Förderer von ProjectTogether besonders dazu beitragen, dass unterschiedliche zivilgesellschaftliche Akteure und ihre Ressourcen zusammenfinden und wir gemeinsam eine lebenswerte Zukunft und Gesellschaft gestalten.“

Wolfgang Rombach

Geschäftsführender Gesellschafter MSR Social Impact gGmbH

„Unsere Zeit braucht innovative Lösungen. Davon sind wir bei NOVENTI als Unternehmen mit 120-jähriger Tradition, das sich immer wieder erfolgreich an eine dynamische Marktumgebung angepasst hat und den Gesundheitsmarkt als Marktführer proaktiv mitgestaltet, überzeugt. ProjectTogether vereint Ideen, Tatkraft und Expertise aus ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, um neue Ansätze zeitnah und ergebnisorientiert voranzubringen. Ich bin stolz, dass wir dieses wichtige Projekt als Förderer unterstützen.“

Dr. Hermann Sommer

Vorstandsvorsitzender NOVENTI Health SE
Scroll to Top