ProjectTogether Datenschutzerklärung

1. Einleitung

ProjectTogether gUG (im Folgenden: „ProjectTogether“ oder „wir“) ist als Betreiber der Webseite die verantwortliche Stelle für die personenbezogenen Daten der Nutzer (im Folgenden: „Sie“) der Webseite im Sinne der DSGVO, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt.

ProjectTogether bietet jungen Gründern sozialer Projekte Unterstützung durch die Vermittlung freiwilliger Coaches an. (Gründer und Coaches werden im Folgenden als “Nutzer” bezeichnet)

Definition “Partner” oder “Partnerorganisationen”: Menschen oder Organisationen, mit denen ProjectTogether auf gewerblicher oder ehrenamtlicher Ebene zusammenarbeitet.

ProjectTogether ist Transparenz und Datenschutz sehr wichtig. In dieser Datenschutzerklärung werden Details erläutert, wie die ProjectTogether gUG Ihre personenbezogene Daten erhebt und verarbeitet.

Personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzerklärung sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen zum Beispiel Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse. Zu den personenbezogenen Daten im Sinne des Gesetzes zählen auch Informationen über Ihre Nutzung der Webseite, die von unseren Webservern erhoben und gespeichert werden („Nutzungsdaten“).

Um eine bestmögliche Nutzererfahrung zu gewährleisten, möchten wir auch unseren Nutzern nachfolgend erklären, wie wir Daten erheben, speichern und nutzen. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Möglichkeiten, wann und wie Sie Ihre personenbezogenen Daten weitergeben möchten.

 

2. Ziel dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der zur Verfügung gestellten Dienste und die Leistungen von ProjectTogether.

Im Falle der Einführung neuer Dienste oder Leistungen, die zu einer Veränderung der Verarbeitung personenbezogener Daten führen, werden wir Ihnen zusätzliche Informationen zu neuen Regelungen oder Richtlinien zukommen lassen. Diese zusätzlichen oder neuen Dienste oder Leistungen unterliegen dieser neuen Datenschutzerklärung.

Warum wir Ihnen diese Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen:

Um Transparenz und Kontrolle über die Art und Weise, wie personenbezogene Daten genutzt werden, zu schaffen.

Zu Ihrem Verständnis über die Kategorien erhobener personenbezogener Daten, den Gründen für die Erhebung, der Verarbeitung und Weitergabe.

Ihre Wahl und Entscheidungsmöglichkeiten sowie Rechte zur Erklärung, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen.

Diese Datenschutzerklärung soll Sie dabei unterstützen, ein Verständnis für die Art und Weise, wie wir personenbezogene Daten nutzen, erheben und speichern, zu gewinnen. Falls Sie weitere Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Erläuterungen benötigen, können Sie unseren unter Abschnitt 16 genannten Datenschutzbeauftragten kontaktieren.

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Sollten Sie mit dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sein, bedenken Sie bitte, dass es Ihre freiwillige Entscheidung ist, die Dienste von ProjectTogether zu nutzen.

ProjectTogether nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den nachfolgend beschriebenen Grundsätzen und unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzgesetze.

 

3. Ihre Entscheidung und Ihre Rechte  

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gewährt dem Einzelnen bestimmte Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten. Um Ihnen zu ermöglichen, diese Rechte einfach auszuüben, stellen wir Ihnen folgende Möglichkeit zur Verfügung :

1. Löschung der “Daten”
Schicken Sie eine E-Mail (Abschnitt 16) an unseren Datenschutzbeauftragten und beantragen Sie die Löschung der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

2. Daten herunterladen und anfordern
Schicken Sie eine E-Mail (Abschnitt 16) an unseren Datenschutzbeauftragten und beantragen Sie eine Kopie der von uns gehaltenen personenbezogenen Daten.

3. Newsletter Opt-In and Out
Wir verwenden das Newsletter Double-Opt-In Verfahren und schicken Ihnen unseren Newsletter nur nach ausdrücklicher Einwilligung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenfrei widerrufen.  Sie können Ihren Newsletter jederzeit direkt innerhalb der Newsletter E-Mail über einen Link abbestellen.

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

4. Öffentlich verfügbare personenbezogene Daten Informationen, die öffentlich verfügbar sind

Ihr Name, den Sie als Gründer oder Coach bei der Eintragung Ihrer  persönlichen Daten angeben sowie der Name Ihres Projektes werden über unsere Webseite (www.projecttogether.org) öffentlich verfügbar sein.

Dies geschieht im Interesse der Sichtbarkeit der Projekte.

Weitere öffentlich verfügbare personenbezogene Daten werden wir nur nach persönlicher Einwilligung veröffentlichen.

5. Fragen zu Ihren Rechten und Ihrer Privatsphäre 

Falls Sie Fragen zu Ihren Rechten oder Ihrer Privatsphäre haben, kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten (Abschnitt 16). Wir werden nach Überprüfung Ihrer Anfrage innerhalb eines angemessenen Zeitraums darauf antworten.

4. Erhebung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

ProjectTogether erhebt zur Ermöglichung der Bereitstellung unseres Onlineangebots insbesondere folgende Nutzungsdaten:

Verbindungsdaten des anfragenden Rechners (IP-Adresse), das Datum und die Dauer des Besuchs der Webseite, Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps, Umfang des Datentransfers, sowie andere Verbindungsdaten. Dies geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles. ProjectTogether verwendet Nutzungsdaten nicht zur Feststellung Ihrer Identität und führt sie nicht mit anderen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zusammen. Die hier bezeichneten Nutzungsdaten werden zum Teil auf Servern in den USA gespeichert und verarbeitet. In diesen Fällen achten wir standardmäßig auf Anwendung der Swiss-U.S. und EU-U.S. Privacy Shield Frameworks oder anderer rechtmäßiger Datenübertragungsmechanismen, die laut dem EU-Datenschutzgesetz einen ausreichenden Schutz für solche Datenübermittlungen bieten.

Abgesehen von den Nutzungsdaten werden personenbezogene Daten (Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,

Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,

Verbesserung und Weiterentwicklung der Webseite,

Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter  Abschnitt 7.

 

5. Wie erheben wir personenbezogene Daten?

Um als Nutzer bei ProjectTogether aktiv zu werden, benötigen wir die Angabe einiger Daten über das entsprechende Formular auf unserer Webseite.

Die angegebenen Daten werden in einem internen System bis zum Widerruf gespeichert. Die Datenverarbeitung zum Zwecke des Kontakts mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung:

Bei Ihrer Anmeldung als Nutzer, erheben wir zum Beispiel Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse.
Bei Ihrer Nutzung als Gründer erheben wir personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Handynummer).
Diese Daten erheben wir zum Beispiel zur Erfüllung unserer Dienste wie der Vermittlung zwischen Coach und Gründer, zur Analyse unserer Wirkung und zum Zwecke der Verbesserung unserer Dienste.

Wir speichern Kundendaten wie z.B. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Unternehmen oder Position.
Diese Kontaktdaten werden beispielsweise im Rahmen von Veranstaltungen wie Konferenzen von Ihnen frei weitergegeben, oder über öffentlich zugängliche Webseiten gesammelt.
Diese Daten erheben wir beispielsweise zum Zweck der Kontaktaufnahme für Vertrieb, Marketing oder Kooperationsgespräche.

Wir erhalten personenbezogene Daten von Dritten. Wir werden diese personenbezogenen Daten nur nutzen, sofern Sie gegenüber dem Dritten oder ProjectTogether eingewilligt haben.

 

6. Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Kategorien von personenbezogenen Daten und eine kurze Beschreibung:

Anmeldung Nutzer:

Diese Daten werden benötigt, um Ihr Konto zu erstellen. Zusätzlich werden diese Daten benötigt, um bedarfsgerecht  Coaches und Gründer vernetzen zu können:

z.B. Name, E-Mail-Adresse, Handynummer

Nutzungsdaten und nutzergenerierte Inhalte:
Diese sind Daten, die von Ihnen generiert werden, wenn Sie ProjectTogether nutzen oder mit dem ProjectTogether Community Team interagieren. Diese Angaben stellen Sie uns freiwillig zur Verfügung.

Bei Gründern:

z.B. Fortschritte von Projekten, Erkenntnisse und Herausforderungen in Projekten, Ziele von Projekten

Bei Coaches:

z.B. Erkenntnisse und Herausforderungen in Coachings, Ziele von Projekten, Aussagen zum Coaching und Verlauf des Coachings

Dies sind Daten, die wir erheben, wenn Sie uns die Einwilligung erteilen.

Technische Daten

Google Analytics und Google AdWords (siehe Abschnitt 7)

Freiwillige Daten

Wir werden keinen Zugriff auf die nachfolgend aufgeführten personenbezogenen Daten nehmen, ohne zuvor ihre Einwilligung eingeholt zu haben:

Fotos, auf denen Sie persönlich zu identifizieren sind.

 

7. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google (möglicherweise in den USA) übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können der Verwendung von Cookies für das Retargeting dauerhaft widersprechen, indem Sie interessenbezogene Werbung deaktivieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der http://www.google.com/policies/technologies/ads/.

7.1 Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Abschnitt 7). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

7.2 Google Fonts
Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts, verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

7.3 Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Webseite für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

 

8. Social Media

Wir setzen auf unserer Webseite auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

a) Facebook

Auf unserer Webseite kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Webseite Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Webseite im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

b) Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons).

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter ((https://twitter.com/privacy).

c) Instagram

Auf unserer Webseite werden auch sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird.

Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind.

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Webseite Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert.

Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Instagram ausloggen.

Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung (https://help.instagram.com/155833707900388) von Instagram.

 

9. Verarbeitungszwecke

Um mit Ihnen für Zwecke im Zusammenhang der Unterstützung Ihres Projektes zu kommunizieren (Anmeldungsdaten, Nutzungsdaten).

Um technische Funktionen sowie neue Dienste zu entwickeln (Anmeldungsdaten, Nutzungsdaten).

Um das Erlebnis mit ProjectTogether  zu verbessern (Anmeldungsdaten, Nutzungsdaten).

Um mit Ihnen beispielsweise zu folgenden Zwecken zu kommunizieren:

Neuigkeiten zu Produktverbesserungen, Informationen zu Angeboten von ProjectTogether oder unserer Partner und das Einholen von Feedback zur Verbesserung unserer Dienste, Anfrage auf Weiterleitung von Informationen an Partnerorganisationen.

 

10. Weitergabe der Daten

Informationen, die öffentlich verfügbar sind

Ihr Name, den Sie als Gründer oder Coach bei der Anmeldung angeben sowie der Name Ihres Projektes werden öffentlich verfügbar sein. Dies ist zum Zwecke der besseren Sichtbarkeit der Projekte.

Weitergabe an Partner
Informationen für Partner wie z.B. Wettbewerbe oder Stiftungen, deren Angebote für Gründer relevant sein könnten.
Diese personenbezogenen Daten werden verwendet, damit Gründer relevante Informationen über Wettbewerbe erhalten können.

Weitergabe von personenbezogenen Daten, über die Sie frei entscheiden können
Sollten Sie sich dafür entscheiden, eine bestimmte Funktion innerhalb der ProjectTogether Dienste zu nutzen, innerhalb der die Weitergabe personenbezogener Daten notwendig ist, handelt es sich um die folgenden Kategorien von Empfängern:

1. Drittanwendungen

Drittanwendungen, die mit ProjectTogether verknüpft sind (z.B. Google Mail).

2. Support Communities

Support Community auf Social Media Kanälen. Damit akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Community.

Inhalte auf Support Communities und Social Media Kanälen, bei denen Sie möchten, dass wir diese Inhalte öffentlich für Sie teilen. Sie können diese Inhalte jederzeit privat mit uns teilen.

3. Freiwillige Weitergabe an Partner

Sie können uns bitten, personenbezogene Daten (wie Ihre E-Mail-Adresse) an Partner weiterzugeben, Sie können diese Einwilligung aber jederzeit widerrufen.

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Wir können personenbezogene Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergeben:

1. Dienstanbieter und andere Dienstleister

Technische Dienstleister, die uns die technische Infrastruktur bereitstellen können, um die ProjectTogether Leistung anbieten zu können, wie z.B. Hosting Anbieter oder Cloud Storage Services. Mit allen technischen Dienstleistern wird standardmäßig eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung geschlossen.

2. Statistische Analyse und Datenmessung

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten in pseudonymisiertem Format für Aktivitäten zur Forschung weiter.

Veräußerung, Teilveräußerung oder Ausgründung des Betriebs von ProjectTogether
Im Falle einer Veräußerung, Teilveräußerung oder Ausgründung unseres Betriebs oder der sonstigen Übergabe eines Bereichs von ProjectTogether, der unsere Dienste anbelangt, behalten wir uns das Recht vor, die gesammelten personenbezogenen Daten an den Erwerber oder zukünftigen Betreiber des Betriebs oder einen Teil des Betriebs zu übergeben.

 

11. Auskunft, Löschung, Sperrung und Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (Abschnitt 16) und die Löschung der von uns gehaltenen personenbezogenen übermittelten Daten beantragen.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitalen Inhalten
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung etwa zu Zwecken der Werbung erfolgt nicht.

Im Falle von Aufbewahrungspflichten personenbezogener Daten  rechtlicher bzw. steuerrechtlicher Art oder rechtlichen Prüfungs- und Bilanzierungspflichten, werden wir notwendige personenbezogenen Daten für die nach dem anwendbaren Recht erforderliche Dauer aufbewahren.

Dies ist auch erfoderlich für berechtigte Geschäftsinteressen, wie zum Beispiel der Verhinderung von Betrug oder zur Aufrechterhaltung der Sicherheit unserer Nutzer.

Übermittlung in Drittländer
ProjectTogether übermittelt Daten unserer Nutzer und Kunden an Drittländer, welche die Kriterien nach Art. 45 DSGVO erfüllen. Dies erfolgt beispielsweise für die Nutzung von Webseite-Hosting Anbietern oder Cloud Storage Services.

Wenn Sie Fragen haben hinsichtlich der Speicherung oder Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, kontaktieren Sie uns bitte per E-mail (Siehe Abschnitt 16).

 

12. Links  

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenschutzpraktiken und Inhalte Dritter, und können auch keine Verantwortung hierfür übernehmen. Seien Sie sich bewusst, dass Sie die ProjectTogether Leistung verlassen und dass jegliche personenbezogene Daten, die Sie zur Verfügung stellen, nicht mehr von der ProjectTogether Datenschutzerklärung erfasst sein werden.

13. Einwilligung von unter 16-Jährigen

Nach Artikel 8 DSGVO ist die Verarbeitung von Daten von unter 16-jährigen nur rechtmäßig, sofern und soweit diese Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind oder mit dessen Zustimmung erteilt wird.

Mit Absenden des Anmeldeformulars bestätigen die Gründer, dass sie mindestens 16 Jahre alt sind. ProjectTogether bietet jüngeren Gründern die Möglichkeit, sich per E-Mail direkt zu bewerben. In diesem Fall ist die Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind zu erteilen.

 

14. Sicherheit

Wir treffen Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union werden dabei selbstverständlich beachtet. Wir weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass ein Datentransfer über das Internet Angriffsfläche für Missbräuche bietet. Es ist daher nicht auszuschließen, dass im Rahmen dieses Services übermittelte Daten durch unbefugte Dritte einzusehen sind und eventuell sogar verfälscht werden könnten. Für diesen Fall übernehmen wir keine Haftung.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wir setzen zum Schutz Ihrer Daten angemessene technische und organisatorische Maßnahmen um, allerdings gilt hier der Hinweis, dass kein System vollständig sicher ist.

SSL

Wir verwenden innerhalb des Webseite-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

 

15. Benachrichtigung bei Änderungen

Sollte diese Datenschutzerklärung geändert werden, wird auf die Änderung auf der Homepage und an anderen geeigneten Stellen hingewiesen werden.

16. Kontakt

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten Ivo Degn.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche: ProjectTogether gUG
Berg-Isel Str. 15
81547 München

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten über folgende E-Mail: info@projecttogether.org.