Presse

Dem Wandel Öffentlichkeit geben

Du berichtest über Transformation und Themen von gesellschaftlicher Relevanz? Gerne nehmen wir Dich in unseren Presseverteiler auf – eine kurze E-Mail genügt. Auch bei Fragen zu ProjectTogether oder unseren Aktivitäten freut sich Johannes auf Deine Nachricht.

Pressekontakt:
Johannes Tödte

Pressemitteilungen

#Allgemein#Farm Food Climate#Presse

Pressemitteilung: Volle Kraft für Agroforst in 2024 – Bündnis fordert umfassende Umsetzung

Berlin, 10. Januar 2024. Ein breites Bündnis von Agrarexpert:innen und Berater:innen hat das Positionspapier „Agroforst Jetzt!“ vorgestellt, in dem die Notwendigkeit und Dringlichkeit der Implementierung v ...Weiterlesen
#Allgemein#Allianzen aufbauen#Presse

Pressemitteilung: „Bewährt vor Ort“: Neues Siegel zeichnet kommunale Innovationen aus

Der Deutschen Städte- und Gemeindebund und Re:Form, eine neugeschaffene Allianz von Verwaltungspionier:innen, initiieren das Siegel “Bewährt vor Ort” für kommunale Innovationen.Vergeben wird das „Bewä ...Weiterlesen
#Allgemein#Allianzen aufbauen#Community#Presse

Pressemitteilung: Re:Form gegründet – Neue Allianz von Verwaltungspionier:innen will zeigen, wie Staat von morgen aussieht

Re:Form ist eine neue „Allianz für den Staat von morgen” und bringt Verwaltungspionier:innen aus Bund, Ländern und Kommunen zusammenDen Bedarf bestätigt eine aktuelle Befragung: 91 Prozent der Bundesbür ...Weiterlesen
Hier gibt es noch keine Beiträge.
Loading...
Mehr laden

Über ProjectTogether

ProjectTogether ist eine gemeinnützige Organisation, die gesellschaftliche Transformation vorantreibt. Dazu schafft ProjectTogether Collective-Action-Prozesse und koordiniert Hunderte von Akteur:innen bei der gemeinsamen Entwicklung von Lösungen für drängende Herausforderungen wie Klimawandel, Corona-Pandemie, Digitalisierung, Flucht oder gesellschaftlicher Zusammenhalt. Partner:innen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft erproben dabei Instrumente und Methoden für eine transformative Gesellschaft, etwa Open Social Innovation, Bürgerbeteiligung, Reallabore oder Collective Funding.

Seit der Gründung 2015 hat ProjectTogether über 2.000 soziale Initiativen und Impact-Start-ups begleitet und in zehn Innovationsprogrammen und Beteiligungsprozessen wie #WirVsVirus und UpdateDeutschland zehntausende Bürger:innen, mehrere Bundesministerien, elf Landesregierungen und 60 Kommunen eingebunden. Mehrere Male übernahm die Bundesregierung für die Aktivitäten von ProjectTogether die Schirmherrschaft, zuletzt 2022 bei der Alliance4Ukraine, einem Bündnis von 450 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Staat und Wirtschaft für die Unterstützung von Geflüchteten. Aktuell betreibt ProjectTogether außerdem Farm-Food-Climate, eine Innovationsplattform für Landwirtschaft und Ernährung, sowie Circular Futures, ein Reallabor für die Kreislaufwirtschaft von morgen.

Pressefotos

Fotos: Samuel Groesch

Aktuelles auf Social Media

🪧 Zwei Jahre russischer Angriffskrieg in der Ukraine

Am 24. Februar 2022 begann die russische Invasion in die Ukraine. Mehr als eine Million Menschen sind seit dem von der Ukraine nach Deutschland geflohen. Zum zweiten Jahrestag dieses Angriffskrieges organisiert Vitsche heute eine ...Solidaritätsdemonstration in Berlin. #VictoryForPeace

🗓️ Wann? 24.02.2024, 13:00-15:00

📍 Wo? Brandenburger Tor, Berlin.

Wir stehen solidarisch hinter der Ukraine und ihrem Kampf für #Freiheit und #Demokratie. Deshalb schließen wir uns als offizielle Unterstützer:innen der Demonstration an. #StandwithUkraine

📣 Wir laden Euch alle ein: Kommt zur #Demonstration und setzt damit ein Zeichen für #Frieden und #Gerechtigkeit in der Ukraine.

#ProjectTogether #Vitsche #FreedomforUkraine

24. Februar 2024

🚀 Circular:Jobs - Azubis für das Klima

Dieses Collective-Action-Projekt (CAP) setzen die Jungen Tüftler:innen, Circu:Culture, 105 VIERTEL Hamburg, Cradle to Cradle NGO und Jobmonitor, ein Projekt der Bertelsmann Stiftung, jetzt um. Entstanden ist das Projekt während unserer ...Allianzbildungsphase von Hashtag#10000Tage durch die Zusammenarbeit von Caroline Servais und Merle Kramer (beide Junge Tüftler:innen), Laura Scherer (Circu:Culture), Jule Friederike Berens (105 Viertel Hamburg), Anna Britz und Lisa-Sophie Kinne (beide Cradle to Cradle) und Jana Fingerhut (Bertelsmann Stiftung).

🙌 „Gemeinsam entwickeln wir ein praxisnahes, modulares Berufsorientierungsprogramm. Es soll Lehrkräfte an Sekundarschulen dabei unterstützen, Schüler:innen für technische Klima-Ausbildungsberufe mit Fokus auf Circular Economy zu begeistern. Wenn junge Menschen schneller in Ausbildungsjobs einsteigen, erschließen wir bisher ungenutztes Potenzial an Erwerbsjahren für Klimajobs. Aufbauend auf dem erfolgreichen Programm von Junge Tüftler:innen entwickeln wir in dieser starken Allianz eine Blaupause für alle Schulen in Deutschland.“

➡️ Du hast eine konkrete Idee, die dem CAP noch mehr Wirkung verleiht? Du arbeitest in einem relevanten Bereich und möchtest zu dem CAP beitragen? Dann melde Dich direkt bei den Initiatorinnen. Sie freuen sich, von Dir zu hören.

💡 Nice to know: 10.000 Tage ist unsere Mission für die Mobilisierung von Klima-Fachkräften in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Unter einem CAP verstehen wir Lösungen, die niemand alleine schaffen kann, von welchen aber viele profitieren.

#ProjectTogether #Klimajobs

22. Februar 2024

🚀 Circular:Jobs - Azubis für das Klima

Dieses Collective-Action-Projekt (CAP) setzen die Jungen Tüftler:innen, Circu:Culture, 105 Viertel Hamburg, Cradle to Cradle und die Bertelsmann jetzt um. Entstanden ist das Projekt während unserer Allianzbildungsphase von #10000Tage durch ...die Zusammenarbeit von Caroline Servais und Merle Kramer (@jungetueftler), Laura Scherer (@circuculture), Jule Berens (105 Viertel Hamburg), Anna Britz und Lisa-Sophie Kinne (@cradletocradle.ngo), Jana Fingerhut (@bertelsmannstiftung).

🙌 „Gemeinsam entwickeln wir ein praxisnahes, modulares Berufsorientierungsprogramm. Es soll Lehrkräfte an Sekundarschulen dabei unterstützen, Schüler:innen für technische Klima-Ausbildungsberufe mit Fokus auf Circular Economy zu begeistern. Wenn junge Menschen schneller in Ausbildungsjobs einsteigen, erschließen wir bisher ungenutztes Potenzial an Erwerbsjahren für Klimajobs. Aufbauend auf dem erfolgreichen Programm von Junge Tüftler:innen entwickeln wir in dieser starken Allianz eine Blaupause für alle Schulen in Deutschland.“

➡️ Du hast eine konkrete Idee, die dem CAP noch mehr Wirkung verleiht? Du arbeitest in einem relevanten Bereich und möchtest zu dem CAP beitragen? Dann melde Dich direkt bei Junge Tüftler, Circu:Culture, 105 Viertel Hamburg, Cradle to Cradle oder der Bertelsmann Stiftung. Sie freuen sich, von Dir zu hören.

💡 Nice to know: 10.000 Tage ist unsere Mission für die Mobilisierung von Klima-Fachkräften in Zusammenarbeit mit dem @bmbf.bund. Unter einem CAP verstehen wir Lösungen, die niemand alleine schaffen kann, von welchen aber viele profitieren.

@105viertelkultur

#ProjectTogether #Klimajobs

22. Februar 2024

Nach oben scrollen
Scroll to Top