Climate Action Challenge

ZUSAMMEN EINE KLIMAFREUNDLICHE ZUKUNFT GESTALTEN

100 Projekte sind in die Förderungsphase gestartet. Gemeinsam möchten wir die Klimakrise stoppen!

Für eine klimafreundliche Zukunft

Wir sind in einer Krise. Schon lange sprechen wir nicht mehr von Klimawandel, sondern Klimakrise. Der Weltklimarat (IPCC) warnt in deutlichen Worten, dass wir Emissionen radikal reduzieren müssen, um die globale Klimakatastrophe zu vermeiden. Das Ziel ist bereits gesteckt: wir müssen unsere CO2-Emissionen halbieren. Wir als junge Generation müssen jetzt die Lösungen entwickeln und durchsetzen, mit denen wir die Krise stoppen können. Wir haben keine Zeit mehr für Diskussionen. 12 Jahre bleiben uns, um die Klimawende selber zu schaffen. Zusammen mit 100 Impact Start-ups handeln wir, bevor es zu spät ist, und entwickeln Strategien für eine klimafreundliche Zukunft.

Wir stoppen die Klimakrise, jetzt! Gemeinsam mit Climate-KIC, Ecosia und 100 ProjektIInitiator*innen, die in den Bereichen Energie, Industrie, Transport und Landwirtschaft konkrete Lösungen entwickeln und umsetzen.

Unser Ansatz heißt systemische Lösungen

Die Klimakrise ist ein systemisches Problem, also brauchen wir Lösungen mit einem systemischen Ansatz. Das bedeutet, kurzfristig die Bedingungen zu schaffen, die uns gesellschaftliches Handeln ermöglichen. Langfristig müssen wir unsere Lebensweise umstellen und klimaneutral auf unserem Planeten wohnen. Vier Sektoren machen weltweit mehr als 80% der Emissionen aus. Junge Projektinitiator*innen stoßen systemischen Wandel an, indem Sie in den Bereichen Energie, Industrie, Transport und Landwirtschaft konkrete Lösungen entwickeln und umsetzen.

Strom und Wärmeproduktion

25% der globalen Treibhausgasemissionen (2010)

Industrie und Produktionsprozesse

21% der globalen Treibhausgasemissionen (2010)

Landwirtschaft, Forstwirtschaft und andere Landnutzung

24% der globalen Treibhausgasemissionen (2010)

Transport und Mobilität

14% der globalen Treibhausgasemissionen (2010)

Climate Action Botschafter*innen

Unsere Partner*innen

Diese Challenge ist leider schon beendet. Schau doch bei unseren aktuellen Challenges nach, wie du dich einbringen kannst!

Scroll to Top