Zusammen können wir das Plastikproblem lösen!

Die Act On Plastic Challenge

Wir suchen nach umweltbewussten Initiator*innen, die den Umgang mit Plastik im Alltag neudenken und so Plastikmüll in der Natur vermeiden. Zeige uns systemische Auswege aus der Wegwerfgesellschaft! Mit deinem Lösungsansatz können wir gemeinsam einen zukunftsfähigen Planeten gestalten. Act On Plastic!

Zero Plastic Waste: Wie können wir einen Alltag ohne Plastik gestalten?

Durch deinen Lösungsansatz für sinnvolle Produkte und Dienstleistungen können Tonnen an Einwegplastik eingespart werden? Vor allem im Verpackungsbereich gibt es viel Potential für Innovationen durch andere Materialien, wiederverwendbare Produkte sowie Pfand- und Kreislaufsysteme. Nachhaltiger Konsum wird durch deine Lösung einfacher und du gehörst mit deinem Lösungsansatz zu den “first movern” des aktuellen EU-weiten Einwegplastikverbotes ab 2021.

Circular Plastic Economy: Wie können wir gebrauchten Kunststoff als Ressource verwenden?

Du siehst den Berg an Plastikmüll als Chance für die Kreislaufwirtschaft? Mit deiner Initiative kann gebrauchtes Plastik zur Ressource für neue Dinge werden! Das geht nur mit innovativen Produktideen, besseren Produktkreisläufen, Upcycling-Systemen und den passenden Recycling-Infrastrukturen.

Kunststoffe neu denken: Wie kann Plastik nachhaltiger werden?

Plastik wird in vielen Bereichen unseres Lebens benötigt und ist als Einwegprodukt in manchen Bereichen, wie zum Beispiel der Medizin, noch unvermeidbar. Wir suchen konkrete Lösungen für Kunststoffe im gesamten Lebenszyklus: Aus welchen nachwachsenden Rohstoffen können wir Kunststoff gewinnen und wie können wir Produktdesign verändern, um die Recyclingfähigkeit zu maximieren? Wie können wir Abrieb und Mikroplastikemissionen während dem Gebrauch minimieren? Und welche Möglichkeiten gibt es, damit Kunststoff(alternativen) ökologisch abbaubar werden?

Gesellschaftliche Veränderung: Wie können wir das Thema Plastik zu einem zentralen Thema der Öffentlichkeit machen?

Du kannst anderen Menschen die Gefahren von Mikroplastik, ihre Verantwortung für den eigenen Plastikmüll und die Optionen für einen ressourcenschonenden Lebensstil erklären? Du willst politische Prozesse anstoßen, Gesetze oder Firmen verändern, und Zero Plastic Waste zu einem realen Zukunftsszenario machen? Wir suchen nach Macher*innen in Politik, Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft. Für eine gemeinsame Zukunft ohne Plastikmüll. 

Der soulincubator – Das perfekte Programm für deine Initiative oder dein soziales Start-up

Der soulincubator ist dein persönliches Inkubations-Programm in zwei Phasen, das dich in allen Bereichen unterstützt, dir Wissen und Expertise vermittelt und dein Wirkungspotential maximiert. Mit dir gemeinsam wollen wir eine bessere Zukunft für Plastik(müll) gestalten. Deswegen haben wir uns von soulbottles, ProjectTogether und der Röchling-Stiftung zusammengetan und ein Programm entwickelt, dass deiner Initiative oder deinem sozialen Startup dort unter die Arme greift, wo du es brauchst.

Phase I des soulincubators

Coaching & Community & bedarfsgerechte Ressourcen

In der ersten Phase des soulincubators bekommst du von uns ein 6-monatiges-Coaching und Ressourcen nach Bedarf. Außerdem wirst du Teil von einer Community von über 700 Macher*innen. Sobald du dich anmeldest, geht es los.

Der soulincubator funktioniert nach dem Motto “beweisen statt bewerben”. Keine langwierigen Bewerbungsprozesse, sondern du beweist uns, dass du es richtig drauf hast, indem du deine Lösung einfach verwirklichst. Denn keine Lösungsidee ist per se gut oder schlecht – die Umsetzung macht den Unterschied. Wir geben dir einen Vertrauensvorschuss und du kannst dich im Tun beweisen.

Phase II des soulincubators

In-house Skalierung & Marktreife

Es ist bewiesen: Während der ersten Phase hat dein Team so richtig Gas gegeben, unser Angebot an Coaching, Expert*innenwissen, Ressourcen und der Community bestens ausgeschöpft und deine Idee schon ordentlich weiterentwickelt. Ab jetzt heißt es: all in!

Die zweite Phase des soulincubators findet in Berlin statt. Soulbottles ermöglicht es bis zu zehn Teams, sich nun Vollzeit auf Ausbau und Skalierung zu konzentrieren. Da wir aktuell noch auf die Bestätigung der Finanzierung durch den ESF warten, sind alle Leistungen der zweiten Phase aktuell noch unter Vorbehalt.

  • Für die gesamten sechs Monate der zweiten Phase geben wir dir und deinen Teammates jeweils ein Stipendium von 1500€ pro Monat
  • Du brauchst dir keine Sorgen um Miete und Lebenskosten machen, und kannst all deine Energie in dein Start-up oder deine Initiative stecken
  • Dafür verpflichtest du dich, Vollzeit am Wachstum deiner Initiative zu arbeiten

  • Dein Team wird Teil der soulfamily! Ihr bekommt einen Arbeitsplatz direkt im Berliner Headquarter von soulbottles
  • Außerdem bieten wir euch Zugang zu einem Maker’s Space, Lagerfläche und der soulbottles Logistik
  • Im soulbottles Coworking space seid ihr noch näher bei euren Mentor*innen aus dem soulbottles Team und kriegt hautnah mit, wie ein Start-up gegen Plastikmüll tagtäglich funktioniert

  • Die soulbottles Kitchen Wizzards kochen jeden Tag frisches vegan/vegetarisches Mittagessen in Bio-Qualitiät für das gesamte Team. Als Teil der Family darfst du kostenlos mitessen
  • Für Kaffee, Tee, Snacks und Obst ist selbstverständlich auch gesorgt
  • Wir essen jeden Tag gemeinsam. In der Mittagspause hast du also die perfekte Gelegenheit, das ganze Team kennenzulernen und dich mit Mitarbeitenden aus allen Bereichen zu connecten

  • Nach Bedarf bietet dir soulbottles durch ihre Expert*innen weitere Unterstützung im Bereich Retail, Marketing, Business Development und Logistik
  • Du hast weiterhin Zugang zum externen Expert*innennetzwerk und der Community von ProjectTogether

  • Wenn du beide Phasen des soulincubator durchlaufen hast, wird dein soziales Start-up oder deine Initiative marktreif sein! Du hast ein ganzes Jahr Coaching, Verknüpfungen, Expertenwissen und intensive Betreuung hinter dir, jetzt geht es raus in die Welte Welt
  • Für eine erfolgreiche Finanzierung kannst du deine Idee am Ende der zweiten Phase auf einer exklusiven Veranstaltung vor Impact Investor*innen pitchen
  • Außerdem stehen wir in direktem Kontakt zu startnext, Deutschlands größter Crowdfunding Plattform, sodass alle Tipps und Tools für eine erfolgreiche Kampagne aus erster Hand bekommst, wann immer du sie brauchst

Scroll to Top