Image Alt
Die Zukunft gemeinsam gestalten

Über uns

konkrete Lösungen für unsere Zukunft

Was ist ProjectTogether?

ProjectTogether ist eine gemeinnützige Unternehmung. Als Social Acceleration Plattform unterstützt ProjectTogether die Talente der nächsten Generation, bahnbrechende Ideen und konkrete Lösungen für unsere Zukunft zu entwickeln und im Spannungsfeld von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik effektiv Veränderung zu bewirken.
ProjectTogether hat bereits über 750 junge, soziale Gründer*innen begleitet und ein Netzwerk aus über 500 ehrenamtlichen Coaches aufgebaut.
Zusammen entwickeln und implementieren wir einen Zukunftsplan zum Erreichen der 17 SDGs — nicht mit Ideologien, sondern mit konkreten Lösungen.

Unsere Vision

Eine Generation, die handelt, bevor es zu spät ist.

Unsere Mission

Ein gemeinsamer Zukunftsplan

ProjectTogether ist eine Social Accelerator Plattform für junge Visionär *innen.

Wir bündeln Ressourcen und bauen Brücken, damit die junge Generation tausende konkrete Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen entwickeln, testen, und skalieren kann.

Somit bauen wir eine skalierbare Lernumgebung im weitesten Sinne auf, die eine große Zahl an jungen Menschen bildet und befähigt, gesellschaftliche Innovationen unternehmerisch zu entwickeln, zu testen und zu validieren

Gemeinsam entwickeln wir so einen Zukunftsplan, um eine systemisch-relevante Wirkung auf die Gesellschaft zu entfalten.

Genaueres dazu erfährst du in nachfolgendem Video, von Philipp von der Wippel beim TECxRuhrUniversityBochum.

Gesellschaft unternehmerisch gestalten

Was wir tun

Gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen werden oft separat gedacht – ProjectTogether hat die Vision, Gesellschaft und Wirtschaft stärker miteinander zu verknüpfen. Verantwortung muss gelebt werden, nicht nur im gesellschaftlichen Bereich sondern auch in der Wirtschaft.

Mit unternehmerischen Methoden fördern wir Gründer*innen von Impact Start-ups, sozialen Initiativen und Vereinen, die auf gesellschaftlichen ‘Impact’ abzielen.

Die Projekte decken alle Themenfelder der United Nations Sustainable Development Goals ab – von Bildungsgerechtigkeit, über nachhaltigen Konsum, bis hin zu einer inklusiven Gesellschaft.

Dabei orientieren wir uns an der Frage – „Wie können wir als junge Generation, technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt proaktiv gestalten?“

Seit 2013 haben wir über 850 junge Gründer*innen von Impact Start-ups, sozialen Initiativen und Vereinen, gefördert, die unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten.

Mit einem strukturierten Coachingprogramm einerseits und einer aktiven Community an Gründer*innen, Experten und Partnern andererseits, befähigt ProjectTogether junge Talente, erfolgreich ihre Unternehmungen aufzubauen.

Jede Idee bekommt bedarfsgerechte Unterstützung:

Wir bieten Coaching, bündeln vorhandene Ressourcen und stellen diese effizient und zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung, damit junge Talente keine Zeit verlieren, sondern sich maximal auf die Lösung des jeweiligen Problems fokussieren.

Das Ziel dieser modernen Lernumgebung ist es, dass junge Menschen alle notwendigen Fähigkeiten und Erfahrungen gewinnen, um in der Zukunft mit ihrem zivilgesellschaftlichen oder unternehmerischen Engagement eine systemisch-relevante Wirkung auf die Gesellschaft zu entfalten

Seit 2013 haben wir über 850 junge Gründer*innen von Impact Start-ups, sozialen Initiativen und Vereinen, gefördert, die unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten.

Mit einem strukturierten Coachingprogramm einerseits und einer aktiven Community an Gründer*innen, Experten und Partnern andererseits, befähigt ProjectTogether junge Talente, erfolgreich ihre Unternehmungen aufzubauen.

Jede Idee bekommt bedarfsgerechte Unterstützung:

Wir bieten Coaching, bündeln vorhandene Ressourcen und stellen diese effizient und zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung, damit junge Talente keine Zeit verlieren, sondern sich maximal auf die Lösung des jeweiligen Problems fokussieren.

Das Ziel dieser modernen Lernumgebung ist es, dass junge Menschen alle notwendigen Fähigkeiten und Erfahrungen gewinnen, um in der Zukunft mit ihrem zivilgesellschaftlichen oder unternehmerischen Engagement eine systemisch-relevante Wirkung auf die Gesellschaft zu entfalten

Um zukunftsfähigen Lösungen den bahnbrechenden Hebel zu geben, bauen wir Brücken zu einflussreichen Institutionen in dem jeweiligen Sektor. Win-Win-Situationen entstehen nicht, sondern sie müssen kreiert und angebahnt werden.

Dabei richten wir stets den Fokus unserer Unterstützung darauf, die gesellschaftliche Wirkung der Innovator*innen zu steigern und langfristig in bestehenden Systemen zu verankern. Unsere Innovationen bleiben nicht in der Nische, sondern kommen in die Breite: Sie beeinflussen Strategien von Unternehmen und Gesetzgebungen von Regierungen.

Durch thematischen Kohorte, in denen sich eine Vielzahl Macher*innen einer bestimmten gesellschaftlichen Herausforderung stellt und Lösungsansätze entwickelt, erschafft ProjectTogether praxisbezogene Testräume für die Gesellschaft.

Durch eine Vielzahl an inhaltlich-ähnlichen Initiativen und Unternehmungen entsteht eine Community, die durch Kollaboration, Austausch und kollektives Lernen, schneller systemische Lösungen entwickeln und testen kann.  Das Involvieren von system-relevanten Akteuren im Programm ermöglicht den junge Innovator*innen frühzeitig in den Austausch und in die Zusammenarbeit mit denjenigen zu gehen, die signifikantes Wissen und Einfluss in dem jeweiligen gesellschaftlichen Themenfeld besitzen.

Immer in Bewegung

Wir heute

ProjectTogether wurde als Schülerinitiative von Philipp und Michael gegründet und hat sich bis heute sehr stark gewandelt.

Was aber geblieben ist aus dieser Gründungsphase:

Eine starke Offenheit fürs Mitmachen, die Macher-Mentalität und die große Vision. Unser Team wird bis heute von Ehrenamtlichen und Hauptberuflichen getragen, die zusammen gleichwertig arbeiten. Unser Team und unser Netzwerk sind unser größtes Asset. Wir haben einen hohen Anspruch an uns selbst und unsere Arbeit. Bei uns geht es immer um den besten pragmatischen Weg, unsere Wirkung zu erreichen. Wir lernen aus unserer Geschichte und von den besten Ansätzen unserer Umgebung.

ProjectTogether hat einen starken Wandel durchlaufen. Dieser ist nicht abgeschlossen und wird kontinuierlich andauern. ProjectTogether ist immer in Bewegung.

Beweisen statt Bewerben

Unsere Werte

Unternehmerisch wirksam

Startup-getriebene „Make-it-happen“ Mentalität, gepaart mit Impact-und System-Verständnis #Ideenrealisierungsmaschine

Starke “Hebelorientierung”

Zugang zu Ressourcen/Mentoring, um systemische Wirksamkeit möglichst schnell zu validieren und zu verankern.

Generationsübergreifende Zusammenarbeit

Zusammenarbeit aller Generationen unter Entfaltung und Nutzung der Potenziale/Ressourcen = Brückenbauer

Intrinsische Motivation

Paradigmen-Shift von “Wir->Du->Ich” zu “Ich->Du->Wir” d.h. nicht du sagst mir, was ich mache, sondern ich habe das Gefühl, wir sollten.

Angebote von ProjectTogether

Wie wir Mehrwert kreieren

ProjectTogether ist eine gemeinnützige Unternehmung. Innerhalb von ProjectTogether gibt es drei Schwerpunkte der Unterstützung für Impact Startups:

Online Coaching & Community

ProjectTogether bietet jungen Gründer*innen ein kostenloses 6-monatiges Online Coaching. Die Unterstützung funktioniert dank eines Pools von über 500 ehrenamtlichen Coaches. Die meisten unserer Coaches sind systemische Coaches. Alle Coaches durchlaufen bei ProjectTogether ein Onboarding. Jedes Projekt, das eine gesellschaftliche oder ökologische Herausforderung lösen möchte, bekommt bei uns schnelle Unterstützung über Coaching & Community.

Thematische Kohorten

Wir erhöhen die systemische Wirkung der Initiativen und Impact Startups, indem ProjectTogether jeweils zu einer konkreten gesellschaftlichen Herausforderung die 100+ vielversprechendsten Initiativen sucht, ein Konsortium von einflussreichen Stakeholders bildet, und dadurch einen collective-Impact-Prozess kreiert. Aktuell führt ProjectTogether rund alle drei Monate eine thematische Challenge durch.

Dynamische Allokation von Ressourcen

Oftmals verwirren sich unsere Gründer*innen im Dschungel der Angebote im Impact Sektor und verbringen viel Zeit mit langen Bewerbungen. Aktuell bauen wir eine digitale Plattform, die dynamisch, bedarfsgerecht und effizient Ressourcen an Gründer*innen allokiert. Hierbei verfolgen wir die Grundannahme “Beweisen statt Bewerben”. Gründer*innen beweisen sich im Tun anstatt dass sie lange Bewerbungen schreiben oder sich vor einem Gremium präsentieren.

Geschäftsmodell von ProjectTogether

Wie finanzieren wir uns

ProjectTogether hat ein hybrides Geschäftsmodell. Als gemeinnützige Unternehmung werden wir finanziell durch drei Stiftungen getragen: Schöpflin Stiftung, BMW Foundation Herbert Quandt sowie Robert Bosch Stiftung. Außerdem erwirtschaften wir im Sinne eines Social Enterprises eigenen Umsatz über unsere Kohorten. Jede Kohorte wird durch einen oder mehrere (Unternehmens-)Partner getragen und finanziell unterstützt.