the PooPick – Gründungsstory

the PooPick – Gründungsstory

„Gemeinsam mit zwei Freunden saß ich in einem Biergarten und wir sahen einem jungen Mann zu, als er den Haufen seines Hundes mit der Plastiktüte relativ umständlich wegmachte. Dann haben wir uns dann darüber unterhalten, dass dies doch auch besser gehen müsste, das heißt ohne den Kot anfassen zu müssen, vor allem aber ohne Plastik. Ein paar Wochen später hatte Dominik, einer der beiden Freunde, den PooPick bereits einen MVP entwickelt.

Nach einigen Testdurchläufen bei befreundeten Hundebesitzern wurde aus der damaligen Idee also ein echtes Produkt – der PooPick!

Wir haben uns dann eine Druckerei gesucht, welche nachhaltiges Papier verwendet (wir haben einen Mix aus 70% Recycling Papier und Resten der Möbelindustrie, d.h. es muss kein Baum für den PooPick gefällt werden). Die PooPicks werden nach dem Druck in den Nordeifelwerkstätten, einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung, gefaltet.

Uns war wichtig, dass unser Konzept von Anfang an durchgängig nachhaltig ist. Sei es der Kleber aus Kartoffelstärke oder der klimaneutrale Versand.“

Christian Salzmann, Gründer von the PooPick

Weitere Infos findet ihr auf: https://www.thepoopick.com/

the PooPick folgen:

https://www.instagram.com/thepoopick/

https://www.facebook.com/thePooPick/

https://www.twitter.com/thePooPick

Add Comment