Maja Göpel ist neue Beirätin von ProjectTogether

Berlin, 13.12.2021. Sie ist eine der engagiertesten Nachhaltigkeitsexpert:innen Deutschlands und eine einflussreiche Stimme für die notwendige Transformation unserer Wirtschaft und Gesellschaft: Maja Göpel. Jetzt wird sie Teil des Beirats von ProjectTogether. Herzlich willkommen, Maja!

Der Wandel ist ihr Fachgebiet: Prof. Dr. Maja Göpel weiß, wo Deutschland in Sachen Transformation steht und was es braucht, um einen sozial-ökologischen Wandel weiter voran zu treiben. Dabei setzt sie sich für einen „radikalen Inkrementalismus“ ein – einen Systemwandel, der nicht von einer linearen Vorstellung der Veränderungen ausgeht, sondern stattdessen die Komplexität unserer Welt aufgreift.

Eine andere Welt ist möglich

Die Transformation umfasst die Veränderung zahlreicher Aspekte, etwa von Denk- und Lebensweisen, Verhalten, Lebensstilen, Arbeitsweisen und Konsummuster. Damit wir eine Wirtschaft ermöglichen, die gesellschaftlicher Entwicklung dient, und nicht umgekehrt. 

Quotation

Wirken ist mehr als Wollen – das lebt ProjectTogether großartig vor.

Maja GöpelTransformationsforscherin, Politikökonomin und jetzt Beirätin von ProjectTogether

Schon mit vierzehn begann Maja Göpel, sich über die Gestaltung unserer Gesellschaft Gedanken zu machen. Fragen rund um gemeinschaftliche Lernprozesse, nachhaltige Entwicklung und gesellschaftliche Teilhabe prägten ihre berufliche Laufbahn. Sie führten sie über den World Future Council in Hamburg und Brüssel, zur Leitung des Berliner Büros des Wuppertal Instituts in die Transformationsforschung. Außerdem war sie drei Jahre lang Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats Globale Umweltveränderungen (WBGU). Zuletzt schrieb sie das Buch „Unsere Welt neu Denken“ (2020).

Ein neues Miteinander für die Transformation

ProjectTogether wird von Maja Göpel schon länger begleitet. Als anerkannte Botschafterin für einen nachhaltigen Wandel unserer Wirtschaft und Gesellschaft unterstützt sie die Farm-Food-Climate Challenge, UpdateDeutschland und seit neuestem unser Programm Circular Futures – das Reallabor für die Kreislaufwirtschaft von morgen. Groß und mutig denken, Visionen bauen und diese dann gemeinsam zur Wirklichkeit machen – dafür macht sich Maja Göpel stark.

 

Ab jetzt wird sie uns auf unserer Mission unterstützen, mit Open Social Innovation und weiteren Ansätzen die notwendige Transformation in einem neuen Miteinander zwischen Akteursgruppen aller Sektoren zu gestalten. Was können wir für eine sozial gerechte Gesellschaft heute und für zukünftige Generationen tun? Wie bewahren wir die Umwelt und sichern ein Leben innerhalb der planetaren Grenzen? Diese und viele weitere Fragen stellen sich uns jetzt. Wir freuen uns, sie gemeinsam mit unserem Beirat und der gesamten Community unserer Partner:innen und Initiativen anzugehen.

Scroll to Top