CrowdProtect

"Sicher auf deinem Weg". Fünf Freunde aus München haben eine App entwickelt, mit der im Notfall Freunde, Menschen in der Nähe, Polizei und Notrufzentrale alamiert werden können.

CrowdGuard möchte Gewalttaten verhindern und einen gesellschaftlichen Wandel in Bezug auf Gewalt und Zivilcourage herbei führen, um dabei das Sicherheitsgefühl jedes einzelnen zu stärken.

Frederik, einer der CrowdProtect Gründer, kam auf Reisen immer wieder in gefährliche Situationen. Er hatte jedes mal Glück. Doch immer wieder hörte er von anderen Menschen, die nicht so viel Glück hatten. Da hatte er die Idee zu CrowdProtect.

In einer Notsituation werden mittels einer App Vertrauenskontakte, Menschen in der Nähe, die CrowdProtect Notrufzentrale sowie die Polizei alarmiert, sodass dem Betroffenen schnell und unmittelbar geholfen werden kann.  

Um weltweit Gewaltlosogkeit und Sicherheit zu fördern, stellt CrowdGuard Aufklärungs- und Verhaltenstutorials zur Verfügung und arbeitet mit anderen sozialen Organisationen zusammen.

Ladet euch die App herunter und werdet Teil der CrowdProtect Community. Denn nur wenn es genügend Menschen in der Umgebung gibt die im Notfall eine „Crowd“ bilden und helfen, kann das Notrufsystem funktionieren. Gemeinsam können wir für mehr Sicherheit und weniger Gewalt kämpfen!

Gerade bennötigt CrowdGuard Unterstützung im Bereich Social Media / Marketing. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der Website.