ActOnPlastic: Schwarz-Gruppe wird Partnerin im soulincubator

Gemeinsam mehr erreichen: Die Schwarz-Gruppe ist jetzt offizielle Partnerin des soulincubators, das Inkubationsprogramm von ActOnPlastic. 

Damit beteiligt sich der größte Lebensmittelkonzern Europas und einer der größten Plastikproduzenten an der ProjectTogether-Challenge zur Lösung des globalen Plastikproblems. Von Produktion, über Logistik, bis Einzelhandel und Entsorgung: Die Schwarz-Gruppe deckt mit ihren verschiedenen Tochterunternehmen die gesamte Wertschöpfungskette im Plastikbereich ab – und kann genau deshalb die soulincubator-Innovator:innen bei der Skalierung ihrer Lösungen wirkungsvoll unterstützen.

Welche Unterstützungsformen umfasst die Kooperation? Weshalb ist es wichtig, gerade unterschiedliche Akteur:innen bei der Bewältigung komplexer Herausforderungen zusammenzubringen? Im Blog unserer Partner:innen von soulbottles berichten soulbottles-Gründer Paul Kupfer und Philipp von der Wippel, Gründer und Co-Geschäftsführer von ProjectTogether.

Der soulincubator: Mit vereinter Ressourcen-Power für Startups gegen das Plastikproblem

Initiiert wurde der soulincubator von soulbottles, ProjectTogether und der Röchling-Stiftung. Weitere Partner:innen sind Viva con Agua, Purpose und Fraunhofer Venture. Gemeinsam unterstützen wir umweltbewusste Initiator:innen von Startups, die den Umgang mit Plastik im Alltag neu denken und einen gesellschaftlichen Mehrwert liefern. Der soulincubator fördert die Teilnehmenden unter anderem mithilfe von Ressourcen, Coachings und Stipendien.

Mehr erfahren

Website des soulincubator

Video zum Kick-Off-Event von ActOnPlastic

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top